Dienstag, 27. Juni 2017
Notruf: 122

Abschnittsbewerb in Trasdorf

Am 20. Mai 2017 traten neun Mitglieder unserer Feuerwehr beim Abschnittsbewerb des Feuerwehrleitungsabzeichen in Trasdorf an. Dieser war unsere persönliche Generalprobe für den Bewerb am 01. Juli 2017 in St. Pölten vor über tausenden Zuschauern.

Bei diesem Bewerb geht es um das Aufbauen einer Saugleitung bestehend aus vier A-Saugschläuchen, das Herstellen einer Zubringerleitung mit zwei B-Druckschläuchen und einem Verteiler, sowie legen zweier C-Angriffsleitungen bestehend aus zwei C-Druckschläuchen und je einem Mehrzweckstrahlrohr. All diese Aufgaben müssen mit neun Personen möglichst fehlerfrei und natürlich so schnell wie möglich erledigt werden. Abgeschlossen ist der Bewerb nach einem Staffellauf, bei welchem acht Mitglieder je 50 Meter laufen (in Summe 400 Meter) und dabei das eben erwähnte Strahlrohr übergeben müssen.

Insgesamt nahmen 60 Bewerbsgruppen an diesem Wettkampf teil. Da der Bewerb selbst im Feuerwehrabschnitt Atzenbrugg abgehalten wurde und wir dieses Jahr um das Abzeichen in Bronze kämpfen, sind wir in der Wertung als Gäste angeführt. 

Von 13 Gästen im Bewerb "Bronze ohne Alterspunkte" haben wir den achten Platz fehlerfrei mit einer Zeit von 63,38 Sekunden errungen. Den Staffellauf meisterten wir in 64,40 Sekunden, ebenfalls fehlerfrei!

Die genauen Siegerlisten mit allen Gruppen sowie deren Zeiten inkl. Fehlern finden Sie zum Herunterladen hier.

Großes Lob gilt unseren Kamerad, Trainer, Motivator und Organisator dieses Bewerbs LM René Cerveny, welcher schon das silberne Abzeichen aus seiner Vordienstzeit erfolgreich errungen hat. 

Der eigentliche Bewerb mit Abzeichenübergabe findet am 01. Juli 2017 in St. Pölten statt, genauere Infos dazu finden Sie hier

  • 20170520_01
  • 20170520_02