Mittwoch, 18. Oktober 2017
Notruf: 122

Sturmschaden am 05.10.2017

Am Donnerstag, den 05.10.2017 um 13:36 Uhr wurden wir zu einem TE Einsatz mit dem Wortlaut „Sturmschaden“ nach Haselbach gerufen.

Nach der ersten Erkundung stellten wir fest, dass eine 16 Meter hohe Birke in einer Höhe von 2,5 Meter eingerissen war und drohte auf die Straße zu stürzen. Da große Gefahr in Verzug war, wurde die Straße von der Polizei komplett gesperrt und die Autos umgeleitet. Anschließend wurde noch die TMB (Teleskopmastbühne) St. Andrä-Wördern über die LWZ (Landeswarnzentrale) nachalarmiert, um den Baum von oben, Stück für Stück, abtragen zu können. Nachdem der Baum vollständig abgetragen und die Straße gereinigt war, konnten wir nach 2,5 Stunden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Danke an die Kameraden der FF St. Andrä-Wördern für ihre Unterstützung.

Eingesetzte Fahrzeuge:

RLFA2000 Hintersdorf
LFA-B Hintersdorf
KDOFA Hintersdorf
MTF St. Andrä-Wördern
TMB St. Andrä-Wördern
Polizeiinspektion St. Andrä-Wördern
Polizeiinspektion Klosterneuburg

  • 20171005_01
  • 20171005_02
  • 20171005_03
  • 20171005_04
  • 20171005_05
  • 20171005_06
  • 20171005_07
  • 20171005_08
  • 20171005_09
  • 20171005_10
  • 20171005_11
  • 20171005_12
  • 20171005_13
  • 20171005_14

Fotos & Text: FF Hintersdorf