Sonntag, 23. September 2018
Notruf: 122

Fahrzeugbergung nach VU (T1) am 19. Oktober 2017

Am 19. Oktober 2017 um 7:47 Uhr wurden wir von Florian NÖ zu einer Fahrzeugbergung auf der L 2118 (Hauptstraße Hintersdorf – Richtung St. Andrä-Wördern) alarmiert.

Aus unbekannter Ursache sind zwei PKW frontal zusammengestoßen. Ein PKW wurde durch den Zusammenprall die Böschung hinunter geschleudert. Das zweite Fahrzeug kam quer über die Fahrbahn zum Stehen.

Die Fahrzeuginsassen wurden durch die bereits anwesende Rettung erstversorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Nachdem die Unfallaufnahme durch die Polizei abgeschlossen war, wurde  mit der Bergung der PKW`s begonnen.

Ein PKW wurde mittels Hubbrille des SRF St. Andrä-Wördern weggeschleppt. Inzwischen begannen wir mit der Bergung des zweiten PKW. Mittels Seilwinde und Umlenkrolle wurde das Fahrzeug auf die Straße gezogen und gesichert. Anschließend wurde auch dieses Auto mittels Hubbrille von der FF St. Andrä-Wördern weggeschleppt.

Nachdem die Fahrbahn gründlich gereinigt war, konnten wir nach 2,5 Stunden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

FF Hintersdorf mit RLF 2000, LFA-B, KDO und VF
FF St. Andrä-Wördern mit VRF und SRF
Rotes Kreuz
Polizei St. Andrä-Wördern

  • 20171019_01
  • 20171019_02
  • 20171019_03
  • 20171019_04
  • 20171019_05
  • 20171019_06
  • 20171019_07
  • 20171019_08
  • 20171019_09
  • 20171019_10
  • 20171019_11
  • 20171019_12
  • 20171019_13
  • 20171019_14
  • 20171019_15
  • 20171019_16
  • 20171019_17
  • 20171019_18
  • 20171019_19

Fotos und Text: FF-Hintersdorf