Mittwoch, 12. Dezember 2018
Notruf: 122

Erneut Technischer Einsatz am 23.11.2018

Am 23.11.2018 um 15:04 wurde die FF Hintersdorf zum zweiten Mal an diesem Tag alarmiert. Laut der Alarmzentrale handelte es sich um eine Fahrzeugbergung (T1) auf der Hauptstraße .

Am Einsatzort angekommen zeigte sich den Mitgliedern folgendes Szenario:

Ein PKW war in der Kurve von der Fahrbahn abgekommen und seitlich gegen den Carport eines Einfamilienhauses gekracht. Eine Seitenwand sowie die Holzfront hingen stark über und drohten auf die Straße zu stürzen. Durch den Aufprall hatte sich der Holzpfosten, welcher im Boden verankert war, um ca. einen halben Meter nach hinten verschoben.

Nach der Aufnahme durch die Polizei, wurde der Pkw geborgen und gesichert abgestellt. Anschließend wurde, um die Konstruktion zu stabilisieren, mittels eines Gerüstpfostens der Carport abgestützt und die Unfallstelle abgesichert.

Um 15.52 Uhr konnte die FF Hintersdorf wieder ins Feuerwehrhaus einrücken um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.

Eingesetzte Kräfte:
FF Hintersdorf mit RLFA 2000, LFA-B und KDOFA-Hintersdorf
Polizei Sankt Andrä-Wördern

  • 20181123_2_1
  • 20181123_2_2
  • 20181123_2_3
  • 20181123_2_4
  • 20181123_2_5

Fotos & Text: FF Hintersdorf