Montag, 25. Juni 2018
Notruf: 122

Vermehrte Sturmeinsätze in Hintersdorf

Sonntag, der 29.10.2017 war ein sehr einsatzreicher Tag für die Freiwillige Feuerwehr Hintersdorf. Aufgrund des bereits im Vorfeld von den Medien vorausgesagten Sturmes mussten wir zu insgesamt 5 Einsätzen ausrücken.

Angefangen hat es um 10:25 Uhr mit einem Sturmschaden auf der L 2118 (Straße Richtung St. Andrä/Wördern) – ein Baum war auf die Straße gestürzt. Fast gleichzeitig, nämlich um 10:38 Uhr wurden wir zu einem abgetragenen Blechdach in der Kirchengasse gerufen. Nachdem wir diese 2 Einsätze abgearbeitet hatten, mussten wir wieder auf die L 2118 fahren. Dort hing wieder ein großer Ast gefährlich über die Straße.

Danach konnten wir kurz verschnaufen, bevor wir um 12:42 Uhr wieder alarmiert wurden. Diesmal hatte der Sturm eine Solarplane eines Hauses im Mohrweg beschädigt. Nachdem wir die Solarplane abgebaut und gesichert hatten, ging es zurück ins Feuerwehrhaus.

Um 15:08 Uhr wurden wir nochmal alarmiert, diesmal war es wieder ein Baum auf der L 2118. Dieser Baum war direkt auf die Straße gefallen und hatte einen danebenstehenden Baum so stark beschädigt, dass auch dieser um geschnitten werden musste.

Nach diesem Einsatz wurde der Sturm leichter und wir konnten die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLF 2000, LFA-B und KDO Mannschaftsstärke: 17 Kameradinnen und Kameraden der FF Hintersdorf

  • 20171029_01
  • 20171029_02
  • 20171029_03
  • 20171029_04
  • 20171029_05
  • 20171029_06
  • 20171029_07
  • 20171029_08
  • 20171029_09
  • 20171029_10
  • 20171029_11
  • 20171029_12
  • 20171029_13
  • 20171029_14
  • 20171029_15
  • 20171029_16
  • 20171029_17
  • 20171029_18
  • 20171029_19
  • 20171029_20
  • 20171029_21
  • 20171029_22

Fotos und Text: FF-Hintersdorf