Sonntag, 09. Mai 2021
Notruf: 122

KHD-Bereitschaftsübung am 28.10.2017

Am Samstag den 28.Oktober 2017 um 13:00 Uhr nahm die Feuerwehr Hintersdorf an der jährlichen KHD-Bereitschaftsübung des Bezirkes Tulln teil. Übungsannahme war ein Großschadenereignis nach einem Erdbeben.

In den Gemeinden Würmla und Atzenbrugg wurden diverse Einsatzszenarien (Menschenrettung aus unterschiedlichen Situationen) dargestellt.

Unsere Aufgabe, gemeinsam mit dem Zugskommandanten war es, die anrückenden Wehren zu sammeln und ihnen ihren Auftrag mitzuteilen.

Anschließend wurden die verschiedenen Stationen angefahren, um zu sehen wie weit die Aufgabenstellung abgearbeitet war. War der Auftrag erledigt, wurde dies dem Führungsstab mitgeteilt und die Feuerwehren bekamen eine neue Aufgabe. Das wurde solange durchgeführt bis alle dargestellten Situationen abgearbeitet waren.

Danach wurde von Bereitschaftskommandanten HBI Friedrich Ploiner eine Nachbesprechung mit dem Zugskommandanten BSB Nikolaus Schmid und den jeweiligen Gruppenkommandanten abgehalten. Positiver Fazit der Nachbesprechung war, die unterschiedlichen Situationen (sehr realitätsnah dargestellt), die wirklich große Anzahl der Teilnehmer und der positive Verlauf der KHD-Bereitschaftsübung.

Nach dem Übungsende gab es von der Versorgungsgruppe des BFK im Feuerwehrhaus Würmla die Verpflegung in Form von Wurst- und Grammelknödel mit Kraut. Um 17:30 Uhr rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Eingesetzte Fahrzeuge: KDO Hintersdorf- taktische Bezeichnung KDO 6/19

  • 20171028_01
  • 20171028_02
  • 20171028_03
  • 20171028_04
  • 20171028_05
  • 20171028_06
  • 20171028_07
  • 20171028_08
  • 20171028_09
  • 20171028_10
  • 20171028_11
  • 20171028_12
  • 20171028_13
  • 20171028_14

Fotos und Text: FF-Hintersdorf

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.