Montag, 27. Januar 2020
Notruf: 122

Funkübung am 29.11.2019

Am Freitag den 29.11.2019 fand um 19:00 Uhr eine Funkübung, ausgearbeitet von SB Sascha Stiebitz, unterstützt von Verwalter Wolfgang Grande, für die Mitglieder der FF Hintersdorf statt.

Nach einer kurzen Einführung zum Thema Handfunkgeräte sowie der Funkgeräte in den Autos, ging es an die Funkregeln. Das Funken steht für Feuerwehrmitglieder im Einsatz sowie bei Übungen als Kommunikationsmittel an oberster Stelle, da so wichtige Informationen schnell und verlässlich übermittelt werden können. Vor allem im Bereich Atemschutz sind die Funkgeräte unverzichtbar. Anhand der neu erstellten Hydrantenpläne konnte dann der Funkverkehr im Einsatz simuliert und geübt werden.

Auch wenn theoretische Übungen und Szenarien auf den ersten Blick unspektakulär wirken, sind sie für den reibungslosen Ablauf im Ernstfall sehr wichtig

 

  • 20191129_1
  • 20191129_2
  • 20191129_3
  • 20191129_4
 

Fotos & Text: FF Hintersdorf